Kommentare & Meinungen zu meinen Werken

„Mit dem richtigen Menschen,
zur richtigen Zeit
überlegt man nicht mehr,
ob es das richtige Gefühl ist.“

Stell dir vor, du hast ein Date. Mit deinem (deiner) Liebsten. Ein linder Sommerabend. Gartenlokal. Zwei Drinks. Musik. Glühwürmchen flirren umher (später, wenn es dunkel wird 😉). Es ist so schöööön 🤩.
Und einmal mehr wird dir bewusst, wie gut du dich fühlst. Bei deinem Gegenüber. Mit deinem Gegenüber. Als wärst du nach einer langen Reise endlich angekommen. Daheim 🙏. Und du willst gar nirgendwo anders mehr hin. Weil du einfach nur glücklich bist.
Du ziehst dieses Buch aus der Tasche, welches du kürzlich entdeckt hast. Sein Titel hat dich angesprochen, weil du irgendwie genau das fühlst. Und nun legst du es vor dein Herzblatt hin…
„Schau, nicht nur dieser Autor und sein Gefühl haben ein Herz gefunden. Ich auch!“

Ein Valentinstagsherz gibt’s nur im Februar, das „Dschosef-Herz“ kannst du das ganze Jahr über verschenken ❤️.

„Manchmal,
wenn du nicht da bist,
lege ich
meine Gefühle
in ein Päckchen Sehnsucht.
Ich binde eine Schleife
aus Zärtlichkeit darum
und öffne es,
wenn wir uns wieder küssen.“

Josef Ambrosch, ein seeehr schönes Buch 😍
Josef und sein Gefühl: Haben ein Herz gefunden https://amzn.eu/d/5n32f2l

Schönen Sonntag, all!“

(Hilde Kölbl – „Mit dem richtigen Menschen, zur richtigen… | Facebook)

Zum Buch Josef und sein Gefühl – Haben ein Herz gefunden:

Dieses neueste und mittlerweile dritte Buch von Josef Ambrosch ist sehr übersichtlich gestaltet. Auf jeder Seite immer nur ein Thema, Gedanken -und Gefühlssplitter über den Tag verteilt, wird der Leser dazu eingeladen, bei den Texten zu verweilen und sich hineinzudenken und zu -fühlen.
Es gehört deshalb für mich, wie übrigens auch die anderen beiden Bücher „Seemond“ und „Gefühlshonig“ nicht zu denen, die man schnell durchliest und dann ins Regal stellt. Sie liegen griffbereit und werden immer wieder gerne zur Hand genommen, um in diese schöne Gefühlswelt einzutauchen.“

(Mona, Rezession Amazon)

Zum Buch Seemond:

Welchen Gedankenweg legte er vom noch wenig hinterfragenden Kind zum nachdenklichen Mann zurück? Sensibler kann man sich kaum bewegen auf seiner mal enger, mal weiter, mal befreiender und mal gefangener verlaufenden Bewusstseinswerdung, wie es dem Autor dieses kleinen Poesiejuwels gelang. Man genießt, träumt, ist berührt und hinterfragt mit. Ein kleines Buch mit großer Wirkung, das man mehr als einmal in die Hand nehmen möchte.

B. Cleve
(Rezession Amazon)

„Diese Zeilen las ich schon mehrfach in deinem Buch und muss bestätigen, dass ein Wort oder ein Satz für einen Moment alles bedeuten kann. Und wenn genau diese Worte zum passenden Zeitpunkt kommen…. dann ist das wundervoll!“

Starlight-Lady-bz

Zum Buch Josef und sein Gefühl – Haben ein Herz gefunden:

Der Autor versteht es, seine Leserinnen und Leser mit viel Gefühl in seinen Bann zu ziehen. Dieses Buch regt zum Nachdenken an!“

(Rezession Amazon)

„Deine Poesie gibt mir soviel inner Ruhe und zaubern mir ein Lächekn ins Gesucht, gerade dann, wenn ich es brauche. Dankeschön!“

Maria_04332

Zum Buch Seemond:

Ein kleiner, schöner Lyrikband. Poesie, die berührt, die offen und ehrlich Gefühle beschreibt und in WortBilder fasst.
Sprachlich sehr gut, fein, leise und tiefsinnig. Ich kann es nur empfehlen.

MiaNachtschreiberin
(Rezession Amazon)

Zum Buch Seemond:

Der Autor lässt die Leidenschaft der Gefühle so in Poesie zusammenfliessen, dass sie sich in ihrer Intensität immer wieder erneuern.
So entsteht beim Lesen ein ewiger Gedankenaustausch zwischen Wort und Gefühl zwischen Leser und Autor.

M.K. Gill
(Rezession Amazon)

Die heutige Welt, selbst nur Bereiche von ihr, begreifen zu wollen, ist für mich ein Puzzle. Teile werden gestohlen, andere manipuliert. Gefühle sprechen lassen, scheint mir wirkungsvoller, Josef Ambrosch kann dies excellent.

B. Cleve
(Twitter)